Struktur

Mit der Satzungsänderung durch die Gesellschafter*innenversammlung im Juni 2006 hat die INA gGmbH eine neue „präsidiale Struktur" bekommen. Diese orientiert sich an akademischen Gepflogenheiten.

Das Präsidium besteht aus der Präsidentin und drei Vizepräsident*innen, die für unterschiedliche Angelegenheiten zuständig sind.

Die weiteren Organe der Gesellschaft sind

  • die Gesellschafter*innenversammlung,
  • die Geschäftsführung,
  • die INA-Institute, deren Institutsdirektor*innen und die Institutskonferenz.

Außerdem können Ehrenmitglieder berufen werden.